Kadesha, Jonian Ilias

Patronatschaft 2013: Bezirk Schwaben

Jonian Ilias Kadesha wurde 1992 in Athen geboren und erhielt seinen ersten Unterricht mit 4 Jahren von seinem Vater. Ein Jahr später hatte er seinen ersten Bühnenauftritt. Jonian gewann 2003 den 1. Preis beim griechischen Wettbewerb Filona Talents, 2005 wurde er mit dem „Premio Banca Monte dei Paschi“ als Violinist des Jahres der Chigiana Music Academy in Siena ausgezeichnet. Ebenfalls 2005, im Alter von 13 Jahren, machte Jonian seinen Abschluss am Athener Konservatorium „Linda Leussi“.

Seit 2006 setzt er sein Studium in Würzburg bei Prof. Grigori Zhislin fort sowie bei Salvatore Accardo an der „Walter Stauffer“ Akademie in Cremona und der Chigiana Summer Akademie in Siena. Auszeichnungen holte er bei zahlreichen Wettbewerben, u.a. beim International Music Festival Gasparo da Salo in Salo/Italien (Preis „Premio Violinistico Gasparo da Salo“, 2007) und zuletzt 2013 beim 8. Internationalen Violinwettbewerb Leopold Mozart in Augsburg (2. Preis, Kammermusikpreis und Publikumspreis). Seit 2006 tritt er mit namhaften internationalen Orchestern auf und hat Dirigenten. wie Bruno Weil, Alberto Lysi, Michalis Economou Christopher Franklin und Claudio Büchler gearbeitet.

Mit seinem Klaviertrio, dem Trio Gaspard, dem er seit November 2010 zusammen mit der Südkoreanerin Hyo-Sun Lim und der Engländerin Vashti Hunter angehört, gewann er 2011 den 1. Preis beim Internationalen Kammermusikwettbewerb in Illzach / Frankreich und 2012 den 1. Preis beim 5. Internationalen Haydn-Kammermusikwettbewerb in Wien.