Programm & Tickets

KONZERTE IM FRONHOF
Freitag, 19.07.2024
– 20.00 Uhr

Fronhof der Regierung von Schwaben – Fronhof 10, 86152 Augsburg

Orchester-Gala I

Wolfgang Amadé Mozart (1756-1791)

1. Allegro vivace
2. Andante cantabile
3. Menuetto – Allegretto
4. Molto allegro

Die Jupiter-Sinfonie gilt wohl zurecht als Höhepunkt Mozart’scher Sinfonik. Am 10. August 1788 vollendete Mozart sein Werk. Der Name bürgerte sich erst nach dem Tode Mozarts ein und stammt von dem Komponisten und Konzertunternehmer Johann Peter Salomon (1745 –1815). Die Namensgebung ist wohl gerechtfertigt durch das vollendete Ebenmaß der formalen Anlage der Sinfonie und durch die durchgeistigte Gestaltung der Materie.

1. Allegro (A-Dur)
2. Adagio (D-Dur)
3. Rondo – allegro (A-Dur)

Das Konzert für Klarinette und Orchester ist eines der letzten vollendeten Werke im Todesjahr Mozarts 1791 (das letzte war die Kleine Freimaurerkantate KV 623, vollendet am 18. November 1791). Erster Solist war Anton Stadler, die Uraufführung fand in Riga statt.

1. Adagio – Allegro
2. Andante con moto
3. Menuetto – Allegretto
4. Finale – Allegro

Der Bläserklang der Sinfonie Nr. 39 ist anders, ist neu. Hier treten die Klarinetten nicht zu den Oboen hinzu, sondern an deren Stelle. Der warme, schimmernde Ton der Klarinetten färbt im Zusammenspiel auf den Klang der Fagotte und Hörner ab. Auch die Tonsprache ist neu: Mozarts Stil 1788 ist nicht mehr elegant und verbindlich, sondern ungeschminkt und direkt. Man könnte vom romantischen Mozart sprechen. Um aber kein Missverständnis zuzulassen – romantisch war ihm wahrlich nicht zumute: Die Es-Dur-Sinfonie entstand zwischen Bittbriefen aus bitterer finanzieller Not. (Mathias Husmann)

Besetzung:
Klarinette: Pablo Barragan
Orchester: SUK-Symphony Prag
Musikal. Leitung: Wilhelm F. Walz

Ticketpreise
40,- € / 15,- € 
+ Ermäßigungen

KONZERTE IM FRONHOF
Samstag, 20.07.2024
– 17.00 Uhr

Fronhof der Regierung von Schwaben – Fronhof 10, 86152 Augsburg

gefördert durch

Lions European Chamber Players

Peter Tschaikowsky (1840–1893)

Wolfgang Amadé Mozart (1756-1791)

Joseph Haydn (1732-1809)

Wolfgang Amadé Mozart (1756-1791)

Besetzung:
Trompete: Jón Vielhaber
Violine: Nathalie Schmalhofer
Orchester: Lions European Chamber Players
Musikal. Leitung: Wilhelm F. Walz

Die Konzerte Im Fronhof haben es sich auf ihre Fahnen geschrieben, junge KünstlerInnen zu fördern und Ihnen eine Plattform zu geben, um sie auf ihrem Weg in die Solo-Selbstständigkeit bzw. auf ihrem weiteren Berufsweg zu begleiten und Erfahrung sammeln zu lassen.
Um im Juli 2024 diesbezüglich einen Akzent zu setzen, laden wir das neu gegründete Orchester Lions European Chamber Players zum Festival nach Augsburg ein.
Die Mitglieder des Orchester setzen sich aus PreisträgerInnen des internationalen Wettbewerbs der Lions „Thomas Kuti“ zusammen und kommen beispielsweise aus Griechenland, Nordmazedonien, Schweiz, Österreich, Frankreich, Scandinavien und anderen europäischen Staaten. Ehemalige PreisträgerInnen sitzen heute an vorderen Stellen in großen Orchestern. Das neu gegründete Orchester „Lions European Chamber Players“ hat mit diesem Konzert seinen ersten öffentlichen Auftritt!

Ticketpreise
30,- €
+ Ermäßigungen

KONZERTE IM FRONHOF
Samstag, 20.07.2024
– 20.00 Uhr

Fronhof der Regierung von Schwaben – Fronhof 10, 86152 Augsburg

Orchester-Gala II

Werke von Schubert, Reger und Elgar

Das Männerensemble setzt sich in wechselnder Besetzung aus Mitgliedern des Kammerchores zusammen.Die routinierten Männerstimmen zwischen 18 und 25 Jahren singen im Repertoire sämtliche Literatur von gregorianischem Choral über Romantik bis hin zu alpenländischem Liedgut, Chor-Pop-Arrangements und Swing. Die Darbietungen des Männerensembles der Augsburger Domsingknaben sind vorwiegend bei lokalen und überregionalen Engagements auf Festivals und Empfängen zu erleben, bei städtischen Kulturveranstaltungen, wie zuletzt der Einweihung der Arche auf dem Domplatz, aber auch bei sonstigen Anlässen, wie etwa beim Jubiläum des FCA.

Ludwig van Beethoven (1770-1827 )

Dass Humor der wesentliche Grundzug der 8. Symphonie Beethovens ist, wurde nach der Uraufführung 1814, in der die Zuhörer durch die Heiterkeit der Musik zunächst verwirrt waren und nicht wussten, ob sie das Werk ernst nehmen oder darüber lachen sollten, schnell zu einem festen Rezeptionstopos. (Renate Ulm)

Besetzung:
Chor: Männerchor der Augsburger Domsingknaben unter Domkapellmeister Stefan Steinemann
Orchester: SUK-Symphony Prag
Musikal. Leitung: Wilhelm F. Walz

Ticketpreise
40,- € / 15,- € 
+ Ermäßigungen

Jazz im Fronhof
Sonntag, 21.07.2024
– 11.00 Uhr

Fronhof der Regierung von Schwaben – Fronhof 10, 86152 Augsburg

Weißwurstfrühstück beim Open-Air erhältlich!

(Bei Regen erst ab 11:30 Uhr in der Ev.-Hl.-Kreuz-Kirche)

Jazz Matinée

mit Wolfgang Lackerschmid und „ausgezeichneten“ Gästen

Beim nur alle drei Jahre ausgelobten Augsburger Kunstförderpreis in der Kategorie Jazz gab es gleich drei Preisträger: Eva Welz (Gesang und Saxofon),
Nico Weber (Trompete, Flügelhorn) und der mit dem Förderpreis des Lions Clubs Augsburg-Elias Holl ausgezeichnete Nikolas Amos Hermann (Piano).
Gemeinsam mit Wolfgang Lackerschmid (Vibraphon, musikalische Leitung), Uli Fiedler (Bass) und Christoph Zeitner (Schlagzeug) erleben wir exklusiv für die Jazzmatinée der Konzerte im Fronhof ein Sextett, bestehend aus mehreren Generationen, welches ein abwechslungsreiches Programm garantiert und in dem auch die individuellen musikalischen Ausdrucksweisen der Einzelnen zur Geltung kommen.

Besetzung:
Eva Welz (Gesang und Saxofon)
Nico Weber (Trompete, Flügelhorn)
Nikolas Amos Hermann (Piano)
Uli Fiedler (Bass)
Christoph Zeitner (Schlagzeug)
Wolfgang Lackerschmid (Vibraphon, musikalische Leitung)

Ticketpreis:
30,- €

KONZERTE IM FRONHOF
Sonntag, 21.07.2024
– 19.00 Uhr

Fronhof der Regierung von Schwaben – Fronhof 10, 86152 Augsburg

Opern-Gala

Highlights der Oper

Erleben Sie die faszinierenden Opern-Highlights mit Ouvertüren, Ensembles und Arien aus den Meisterwerken von Mozart wie „Die Entführung aus dem Serail“, „Cosi fan tutte“, “Le Nozze di Figaro” und „Idomeneo“. Tauchen Sie ein in die Welt der Opern von Rossini, Puccini, Bizet und Gounod.
Lassen Sie sich durch herausragende Stimmen verzaubern und durch die Erzählungen des Jacques Malan in die Geschichten der Opern entführen. Ein Abend voller Emotionen erwartet Sie bei diesem unvergesslichen Konzerterlebnis!

Besetzung:
Sopran: Jihyun Cecilia Lee
Mezzosopran: Natalya Boeva
Tenor: Jason Kim
Bariton: Modestas Sedlevečius
Bass: Young Kwon
Erzähler: Jacques Malan
Orchester: SUK-Symphony Prag
Musikal. Leitung: Wilhelm F. Walz

Ticketpreise
40,- € / 15,- € 
+ Ermäßigungen