Sitson, Njamy

Njamy Sitson ist ein Weltbürger mit afrikanischen Wurzeln. Er stammt aus Kamerun und lebt seit 16 Jahren in Deutschland. Er spielt vielerlei Instrumente, ist Komponist, Schauspieler, Erzähler und Musiktherapeut. Am Freien Musikzentrum in München und an der Medical School of Hamburg (MSH) lehrt er afrikanische Musik mit Schwerpunkt auf „Polyphone Gesänge und Percussion aus Zentralafrika“. Außerdem leitet er Gesangswerkstätten für Chöre und klassische Orchester in ganz Europa. Für den ARD-Film „Blutige Steine“ komponierte er die Musik mit.

Njamy Sitson spielte an der Seite von Barbara Rudnik im Film „Oktoberfest“ sowie in „Mandela – Das Musical“ mit Charles Huber („Der Alte“). Zuletzt war er als Hauptdarsteller in dem Kinofilm „Mein Deutschland“ von Martin Pfeil zu sehen. Zusammenarbeit mit Wolfgang Lackerschmid, Prof. Peter Michael Hamel, Pandit Kishor Gosh, Meister-Sitarspieler aus Indien, Rhani Krija und dem „Romeo-und-Julia-Chor“ der königlichen Oper in Stockholm. Im Moment tourt er mit verschiedenen hochwertigen Besetzungen: „DAKTARIMBA“ mit Wolfgang Lackerschmid, „World Percussion Ensemble“ und „Heimatlieder aus Deutschland“ und als Vocal-Solist mit dem „Classica Orchestra Afrobeat“ aus Bologna. Von Njamy Sitson sind zwei CDs erschienen, „African Angel“ und „Kulu“. Mit seinem Chor singt er auf der CD „Weltenbrand“ von Konstantin Wecker.
Njamy Sitsons Lebensmotto ist es, „eine Völkerverständigungsmusik schaffen und weitergeben“.

 

Biography:

Njamy Sitson was born in Cameroon. A singer, composer, multi-instrumentalist, Musictherapist, actor & storyteller, he has appeared in numerous festivals, concerts, performances, seminars & workshops. He teaches African vocal polyphony & percussion at the Freies Musikzentrum in Munich. He also conducts vocal workshops & seminars for choirs & classical orchestras. His teaching & pedagogic methods focuses on the use of the voice as a vocal instrument for polyphony & polyrhythm; harmony, melody, rhythm & pitch as well as development & enhancement of expressiveness, articulation & performance techniques.

Co-acted with Barbara Rudnik in the movie “Oktoberfest” and with Charles Huber (Der Alte) in “Mandela, das Musical” as well as main actor in “Mein Deudshland”. Co-composed the soundtrack for the film “Blutige Steine” for ARD television.
Artistic director of the “Malaika Afrika Festival” in Augsburg, member of the “European voice Teacher Association”, E.V.T.A.
Njamy Sitson’s life motto is, „to create a music of intercultural understanding and to pass it on“.