Yu, Avan

Der kanadische Pianist Avan Yu tritt bereits in Konzerten auf vier Kontinenten auf und beeindruckt durch sein außergewöhnliches musikalisches Können. Er ist Gewinner der Silbermedaille und dem Publikumspreis beim Internationalen Klavierwettbewerb Santander Paloma O’Shea in 2008 und ist der einzige Pianist, der beide Kategorien (Junior und Senior) des Missouri SouthernInternational Piano Competition gewann. Außerdem ist er Preisträger vieler nationaler und internationaler Wettbewerbe, u.a. 1. Preis beim Chopin Wettbewerb in Kanada und 2. Preis beim CantuInternational Music Competition. Sein Debüt in der Carnegie Hall (Weill Recital Hall) New York fand im Oktober 2008 statt. Kürzlich trat er in Ottawa in einem Wohltätigkeitskonzert auf, u.a. mit Yo-Yo Ma und Pinchas Zukerman. In der letzten Saison wurde er mit dem kanadischen National Arts Centre Orchester unter der Leitung von Pinchas Zukerman, bei den Rheingau und Bad Kissingen Festivals und bei den Chopin Festivals von Montreal, Toronto, Marianske Lazne, als auch in anderen Städten gehört.

Bereits im Alter von 14 Jahren debütierte Avan Yu mit dem Vancouver Symphony Orchestra. Seitdem wird er regelmäßig für Konzerte eingeladen; im Mai 2009 war er Solist der 1. Konzerttournee des Orchesters in 30 Jahren.

Avan Yu spielte u.a. auch mit Orchestern wie der Dresdner Philharmonie, Real Filharmonía de Galicia, Symphonie des Rundfunks Slovakei, Neue Lausitzer Philharmonie, VictoriaSymphony, Ottawa Symphony, Windsor Symphony, Xiamen Philharmonic in China, Morocco Philharmonic Orchestra und Seattle Youth Orchestra. Seine Konzerte wurden bei WQXR New York, Canadian Broadcasting Corporation, Bayrischer Rundfunk, NDR Kultur Hamburg, SWR, ChinaCentral Television and Radio, Radiotelevisión Española, und Radio Nacional de España übergetragen.

Weiter Konzerte schliessen Debüte in der Philharmonie mit Berlin Classic Players, Rezitale in Auditorio Nacional de Musica in Madrid und Concertgebouw (Amsterdam) und Kammermusik beim Kissinger Sommer ein.

Avan Yu begann seinen Klavierunterricht im Alter von fünf Jahren in Hong Kong. 1997 übersiedelte er nach Vancouver. Er studierte bei Kenneth Broadway und Ralph Markham in Vancouver und seit 2007 setzt er sein Studium an der Universität der Künste Berlin in der Klasse von Klaus Hellwig fort.